Destiny-Server- und -Update-Status

Es kann vorkommen, dass Destiny-Dienste wegen geplanter oder Notfall-Wartungsarbeiten offline gehen müssen, oder weil das Spiel wegen Gameplay-Problemen aktualisiert werden muss oder ihm neue Features hinzugefügt werden. Siehe unten für weitere Informationen über anstehende Server-Wartungen oder Destiny-Updates.

Server-Wartung und Update-Status

Unten finden sich Informationen zu bevorstehenden Server-Wartungszeiten oder Updates für eine Destiny-Veröffentlichung:


Dienstag, 18. Juni 2024
Wartung
15:00 Uhr MESZ UTC+2
    • Destiny 2 wird Wartungsarbeiten unterzogen.
    • Die Funktionen zur Anmeldung und Spielintegration werden im Web, auf Handys und bei Drittanbieter-Apps im Bungie Store nicht verfügbar sein.
    • Spieler, die auf Probleme stoßen, sollten diese im #Help-Forum melden.
15:45 Uhr MESZ UTC+2
    • Destiny 2 wird wegen anstehender Wartungsarbeiten offline gebracht.
    • Spieler:innen werden aus Aktivitäten entfernt und können sich erst ab 19 Uhr MESZ wieder anmelden.
    • Die laufenden Wartungsarbeiten werden voraussichtlich um 21 Uhr MESZ abgeschlossen sein.
19:00 Uhr MESZ UTC+2
    • Das neueste Destiny 2-Update wird auf allen Plattformen und in allen Regionen verfügbar sein.
    • Spielende können sich wieder bei Destiny 2 anmelden.
    • Spieler, die sich beim Spiel anmelden, werden möglicherweise in einer Warteschlange platziert, und es kann sein, dass Schwierigkeiten beim Anmelden auftreten, da die Wartungsarbeiten noch im Gang sind.
    • Clan-Funktionen können bis zum Abschluss der Wartungsarbeiten offline bleiben.
21:00 Uhr MESZ UTC+2
    • Die Destiny 2-Wartungsarbeiten werden voraussichtlich abgeschlossen sein.
    • Konsolenspieler:innen, die Probleme beim Updaten haben, sollten ihre Konsole neu starten und dann versuchen, das Update herunterzuladen.
    • Spieler, die auf Probleme stoßen, sollten diese im #Help-Forum melden.

Wichtige Informationen

Unten finden Spieler Informationen über Destiny-Updates oder Server-Wartungen, die hilfreich sein könnten:
    • Destiny-Gefährte: Die Anmeldefunktion und andere Destiny-Gefährten-Dienste auf der App, Bungie.net und Drittanbieter-Websites könnten während der Destiny-Server-Wartungsarbeiten nur eingeschränkt nutzbar oder nicht verfügbar sein.

    • BungieHelp auf Twitter: An Tagen, wenn bei Destiny Updates oder Server-Wartungen anstehen, können Spieler @BungieHelp auf Twitter für News über den Prozess sowie Zeitrahmen folgen.

    • Unterbrechung von Downloads: Einige Konsolen werden versuchen, alle vorherigen Inhalte zu verifizieren, bevor ein Destiny-Update heruntergeladen wird. Falls Probleme auftauchen oder der Verifizierungsprozess unterbrochen wird, dann werden alle vorherigen Inhalte gelöscht und danach nochmals heruntergeladen. Folge für weitere Informationen bitte unserer Anleitung zur Aktualisierung von Destiny.

    • Fehlercode „Cat“: Es kann sein, dass Spieler während der Wartungsarbeiten zum Titelbildschirm zurückgebracht werden und den Fehlercode CAT erhalten. Sollte das geschehen, muss das neueste Update angenommen werden, bevor man weiterspielen kann.
    • Verbindungsprobleme: Spieler, die nach der Wartung noch Verbindungsprobleme haben oder sich nicht bei Destiny anmelden können, sollten eine einfache Verbindungsfehlerbehebung versuchen, wie den Konsolen-Cache zu löschen, die Netzwerk-Hardware zu powercyclen oder den Leitfaden für Fehlerbehebung des Netzwerks zu lesen.

    • Update-Verfügbarkeit:  Wenn das neueste Update nicht zum Herunterladen verfügbar ist, dann kann es sein, dass Spieler ihre Konsole komplett ausschalten und sich noch einmal anmelden müssen, damit es verfügbar wird.

    • Wartungsarbeiten-Benachrichtigung: Spieler, die sich kurz vor der Wartung angemeldet haben, werden durch eine Nachricht im Spiel darüber informiert, dass Wartungsarbeiten bald beginnen.

    • Fehlercode „Sheep“: Es kann vorkommen, dass Spieler den Fehlercode SHEEP erhalten, wenn man einem Einsatztrupp beitreten will, in dem jemand nicht die neueste Version von Destiny besitzt. Zur Behebung dieses Problems sollten alle Spieler Destiny schließen und das neueste Update installieren.

    • Manuelle Suche nach Updates: Für Konsolen, die ungewöhnlich lange für den Beginn des Update-Vorgangs brauchen, können Spieler den Start des Updates manuell herbeiführen, indem sie die „Nach Updates suchen“-Option der Konsole nutzen. Zusätzlich können Spieler den Konsolen-Cache leeren, falls die Konsole das Update nicht als verfügbar erkennt. Folge für weitere Informationen bitte unserer Anleitung zur Aktualisierung von Destiny.

    • Das Updaten von Destiny auf dem PC: Spieler, die Probleme bei der Installierung von Destiny 2 auf Steam haben, sollten Valves Artikel Aktualisierungs- & Installationsprobleme lesen.

    • Destiny 1-Legacy-Support: Destiny 1 wird keine geplanten Spiel-Updates oder -Inhalte mehr erhalten. Destiny 1-Inhalte bis Destiny: „Das Erwachen der Eisernen Lords“-Update 2.6.0.1 wird weiterhin auf PlayStation 4 und Xbox One erhältlich sein. „Destiny: König der Besessenen“ wird auch weiterhin auf PlayStation 3 sowie Xbox 360 bis Update 2.3.1 verfügbar sein. Lies für weitere Informationen die „Legacy-Support für Destiny 1“-Anleitung.

    • Update-Anmerkungen: Volle Notizen zu jedem Update und zu älteren Updates können auf der Spiel-Updates-Seite gefunden werden.

    • Festplatten-Anforderungen: Spieler sollten sicherstellen, dass sie ausreichend Speicherplatz verfügbar haben, um den vollständigen Installationsprozess abschließen zu können. Lies für weitere Informationen die Konsolen-Speicherkapazität-Anleitung.

    • Update-Name: Es kann sein, dass einige Konsolen einen anderen Namen als den oben angeführten für das Update anzeigen.